Hot Wax ohne Streifen

Hot Wax ohne Streifen

Hot Wax wird traditionell in „klassisch“ und „Filmwachs“ aufgeteilt. Klassisches Hot Wax hat eine hohe Arbeitstemperatur (ca. 65°C) und härtet schnell aus.
Unsere WOB-Filmwachse in neuer Rezeptur dagegen stellen die innovative Verbesserung und Weiterentwicklung des traditionellen Hot Wax dar.

Sicht- und spürbare Vorteile und neue Eigenschaften:
  • niedrige Schmelztemperatur (42-45°C), Verbrennungen daher nahezu ausgeschlossen
  • langsamere Aushärtperiode führt dazu, dass der thermische Effekt und damit die Erweichung auf die Haarfollikel länger ist
  • Schmerzen werden reduziert
  • dünn aufgetragen passt sich das Filmwachs dem Hautrelief des zu behandelnden Bereichs vollständig an, bezieht alle Haare in der Nähe ein und wird erst danach fest
  • nach dem Entfernen von Filmwachs bleiben keine abgebrochene Haare zurück
  • Filmwachs wird in einer dünnen Schicht von nicht mehr als 1mm aufgetragen, somit wird die benötigte Menge an Wachs um das 1,6-fache verringert
  • Filmwachs bricht nicht beim Abziehen und es bleiben keine Reste zurück
Die Ausführung des Filmwachses als Granulat („Pearls“) ermöglicht es dem Anwender, die erforderliche Menge Wachs leicht zu dosieren und – je nach Bedarf – jederzeit auch eine kleine Menge hinzuzufügen, um ohne Unterbrechung mit der Enthaarung fortzufahren.
Bei Zimmertemperatur aufbewahrt ist es fest und klebt nicht. Der niedrige Schmelzpunkt verwandelt das Hot Wax in eine glänzende Gel-Konsistenz mit hoher Elastizität. Behandelt werden immer nur kleinere Areale (”Zungen”), so kann auch an sehr empfindlichen Stellen so schmerzfrei wie möglich enthaart werden (Achsel- und Intimbereich).

Wie wende ich das WOB Hot Wax an?
Die Haut sollte vorher ganz leicht gepudert oder eingeölt werden, gearbeitet wird ohne Vlies-Streifen. Das Wachs wird aufgetragen, sobald es eine träge Honig-Textur hat. Ist es zu flüssig, kann man es schwer verarbeiten und es wurde zu stark erhitzt. Bitte immer auf die richtige Temperatur achten, da - wie bei allen Wachsen - Verbrennungsgefahr besteht!

Das Hot Wax Filmwachs wird mit einem Spatel auf die zu behandelnde, leicht eingeölte oder gepuderte Hautpartie entgegen der Haarwuchsrichtung aufgetragen. Ist es erkaltet und leicht angetrocknet, wird die Haut gespannt und das Wachs mit einem Ruck gegen die Wuchsrichtung abgezogen. Streichelweiche, seidenglatte Haut ist das Ergebnis.





Back to Top